Werkbeschreibung

Hamburg-Altstadt, Kurze Mühren 11/12

Das vorhandene Verwaltungsgebäude des Beleuchtungswesens wird durch einen dreiflügligen Anbau erweitert. Der Anbau erhält wie das alte Gebäude fünf Obergeschosse und ein Mansarddach. Wandpfeiler, die aus der Klinkerfassade hervortreten, trennen die Fensterachsen mit den hohen kleinteiligen Sprossenfenstern und geben der Fassade eine vertikale Gliederung.

Kategorie


Ort
Hamburg-Altstadt

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1927

Auftraggeber

Quellen
STAH - Pl 388-23/336 = 11 Blätter
Zustand
Werk nicht erhalten
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

336 Erweiterungsbau Beleuchtungswesen

Bearbeiter