Bewahren  Vermitteln  Inspirieren

Die Fritz-Schumacher-Gesellschaft versteht sich als Vereinigung zur Förderung der Baukultur. Sie bewahrt und vermittelt das ideelle und bauliche Erbe des Architekten, Städtebauers und früheren Hamburger Oberbaudirektors Fritz Schumacher (1869-1947). Von ihm inspiriert, schauen wir mit interdisziplinärem Blick auf die Zukunft der Stadt als Kultur- und Lebensraum und initiieren einen fundierten und unabhängigen Diskurs zu aktuellen Themen der Architektur und des städtischen Raums.
Die Fritz-Schumacher-Gesellschaft ist seit 1994 ehrenamtlich organisiert und unabhängig von politischen sowie berufspolitischen Zwängen; getragen durch das persönliche Engagement von rund 100 Mitgliedern und deren Begeisterung für qualitätsvollen und zukunftsweisenden Architektur- und Stadtraum.

Fritz-Schumacher-Gesellschaft e.V.
c/o Fritz-Schumacher-Institut
Postfach 130373
20103 Hamburg
040 / 427 31 01 07

Vorstand

Prof. Katja-Annika Pahl | Vorsitzende
pahl [@] fritzschumacher.de

LBD a.D. Dipl. Ing. Claus Kurzweg | stv. Vorsitzender
kurzweg [@] fritzschumacher.de

Prof. Dr. Ralf Weber | stv. Vorsitzender
ralf.weber [@] tu-dresden.de

Dr.-Ing. Dieter Schädel | Schatzmeister
schaedel [@] fritzschumacher.de

Rainer Korsen | Schriftführer
korsen [@] fritzschumacher.de

Ehrenvorsitzende

EBD a.D. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Ebert | Ehrenvorsitzender
ebert [@] fritzschumacher.de

Prof. Hans-Günther Burkhardt | Ehrenvorsitzender
h.g.burkhardt [@] gmx.de

Beirat

Dr.-Ing. Thomas Völlmar | Beirat
voellmar [@] fritzschumacher.de