Werkbeschreibung

Hamburg-Altstadt, Klosterwall
Die Planungen beziehen sich auf die Erweiterung der Blumengroßmarkthalle in Richtung des Hauptbahnhofes. Zur Verfügung stand dafür ein schmaler Dreiecksplatz, der auf der einen Seite von den Bahnanlagen begrenzt wird. Neben Schumachers Entwurf existiert interessanterweise ein Entwurf der 1. Abteilung des Ingenieurwesens, das zu dieser Zeit offiziell nicht mehr für Hochbauaufgaben zuständig war.

Kategorie


Ort
Hamburg-Altstadt, Klosterwall

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1919/29 (Entwurf)

Auftraggeber

Quellen
STAH -Pl 388-23/330 = 5 Blätter
Zustand
Entwurf nicht ausgeführt
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

330 Entwurf Erweiterung der Blumenmarkthalle

Bearbeiter