Werkbeschreibung

Hamburg-Ohlsdorf, Ohlsdorfer Friedhof

Der rechteckige Klinkerbau schließt mit einem quadratischen, auf allen vier Seiten mit Fledermausgauben ausgestatteten Pyramidendach ab. Der einseitige Dachüberstand des größeren Dache ruht auf vier runden Säulen. Das Häuschen liegt unmittelbar hinter der im gleichen Jahr errichteten Kapelle XIII (vgl. Werk Nr. 253).

Kategorie


Ort
Hamburg-Ohlsdorf

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1927

Auftraggeber

Quellen
Wissenschaftliche Berichte der FSG Heft 2, April 1998
Zustand
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

325 Bedürfnisanstalt Ohlsdorfer Friedhof

Bearbeiter