Werkbeschreibung

Die Schule liegt auf der nördlichen Ecke einer großen Sportplatzgruppe. Der Bebauungsplan zeigt, dass auf der gegenüberliegenden Ecke ein gleiches, jedoch nicht realisiertes Schulgebäude geplant war, so dass sich im Ergebnis eine symmetrische Bebauung ergeben hätte. Das Gebäude am Alten Teichweg bildet im Grundriss eine U-Form, besteht aber aus verschieden hohen, flachgedeckten Gebäudeteilen. Der an der Straße gelegene Haupttrakt ist fünfgeschossig mit zweiseitig bebautem Mittelflur und bildet gemeinsam mit dem dreigeschossigen, rechtwinklig anschließenden Verbindungsbau mit einseitig angeordneten Klassenräumen den Platzabschluss.

Abbildung: cc-by-4.0 Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky

>> link zu einer Reihe von historischen Fotos (Fotograf: Dransfeld) des Baus über „commons.wikimedia.org“

Kategorie


Ort
Hamburg-Barmbek, Alter Teichweg

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1931-32

Auftraggeber
Freie und Hansestadt Hamburg

Quellen
STAH - Pl 388-23/311 = 26 Blätter
Zustand
Werk erhalten
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

311 Volksschule Graudenzer Weg

Bearbeiter