Werkbeschreibung

Die Schuppenanlage am Windhukkai mit einer Gesamtlänge von über über 330 Metern besteht aus einem Mittelbau, dem dreigeschossigen Verwaltungsgebäude von circa 50 Metern Länge und zwei rechts und links anschließenden Kaischuppen. Der flachgedeckte, rotgeklinkerte Verwaltungsbau überragt die zehn Meter hohen Schuppen um das Doppelte. Er ist auf der Landseite in den circa 50 Meter tiefen Schuppen eingebaut, so daß von der Wasserseite eine durchgehende Front zu sehen ist. Die neun Joche der Schuppenanlage sind in der damals neuesten Stahlbetontechnik (der Fa. Dywidag) ausgeführt und haben dünnwandige, gewölbte Stahlbetonschalen als Dach. Ihr oberer Teil ist jeweils land- und wasserseitig verglast, der untere Teil zur Wassserseite durch ein Schiebetor, zur Landseite durch ein schmaleres Rolltor zu öffnen.

Kategorie


Ort
Hamburg-Steinwerder, Veddeler Damm/Windhukkai

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1930

Auftraggeber
Freie und Hansestadt Hamburg

Quellen
Plankammer der Behörde für Strom und Hafenbau, Schumacher-Bestand.
Zustand
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

307 Kaischuppen 59

Bearbeiter