Werkbeschreibung

Am Rande des Harzlohplatzes, einer Grünanlage inmitten hoher Etagenhäuser aus den zwanziger Jahren, steht die Polizeiwache, die ganz im Stil der umliegenden Bauten mit dunkler Klinkerfassade und Flachdach errichtet wurde. Vor dem zweigeschossigem Hauptbau liegt nach beiden Seiten ein eingeschossiger Vorbau, dessen Dachfläche als Terrasse genutzt werden kann. Das außenliegende Treppenhaus über dem Eingang in das Hauptgebäude wird durch ein vertikales Fensterband belichtet. Das Gebäude wird heute nicht mehr als Polizeiwache genutzt.

>> link zu historischen Fotos des Baus über „deutsche-digitale-bibliothek“

>> link zu einer Reihe von historischen Fotos (Fotograf: Dransfeld) des Baus über „commons.wikimedia.org“

Abbildung: cc-by-4.0 Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky

Kategorie


Ort
Hamburg-Barmbek, Harzlohplatz/Lorichstraße

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1929-30

Auftraggeber
Freie und Hansestadt Hamburg

Quellen
SUB, Schumacher-Nachlaß
Zustand
Werk erhalten
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

300 Polizeiwache Hartzlohplatz

Bearbeiter