Werkbeschreibung

In einer Gegend mit großbürgerlichen Etagen­wohnungen entsteht ein eingeschossiger Bau auf rechtwinkligem Grundriß mit leicht geneigtem Dach. Die Außenwände sind in wechselndem Rhythmus mit jeweils zwei liegenden und zwei stehenden Klinkern verkleidet und die kleinteiligen Sprossenfenster um die Gebäudeecken geführt. 1930 machte Schumacher noch einen abgeänderten Entwurf, in dem die Eingänge jeweils an den Ecken liegen. Welcher Entwurf ausgeführt wurde, ist nicht bekannt.
Der Bau ist nicht erhalten.

Kategorie


Ort
Hamburg-Eppendorf, Klosterstern

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1928

Auftraggeber
Freie und Hansestadt Hamburg

Quellen
Baubehörde, Bestand Schumacher.
Zustand
Werk nicht erhalten
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

265 Bedürfnisanstalt Klosterstern

Bearbeiter