Werkbeschreibung

Das flachgedeckte Gebäude, dessen Rückfront durch breite, liegende Metallfenster in der
Horizontalen betont wird, besteht aus einer 45 Meter langen Kraftfahrzeughalle, an die in
ganzer Länge eine zweigeschossige Werkstatt mit Ersatzteillager angebaut ist. Hinter jedem der elf Wagentore liegt ein Kfz-Stellplatz mit einer Montagegrube. Das Material der Außen­wände ist nicht bekannt.

Kategorie


Ort
Hamburg-Hammerbrook

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1927

Auftraggeber
Freie und Hansestadt Hamburg

Quellen
Baubehörde, Bestand Schumacher.
Zustand
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

251 Kraftwagenhalle für die Stadtreinigung

Bearbeiter