Werkbeschreibung

Schumachers Entwurf für den Bau einer Poli­zeiwache am Ufer des Isekanals zeigt die harmonische Gruppierung mehrerer kubischer Baukörper von unterschiedlicher Höhe. Die Polizeiwache besteht aus einem zweigeschos­sigen Hauptgebäude, einem eingeschossigen Anbau mit Dachterrasse, der dem leicht geschwungenen Ufer des Isekanals folgt, sowie einem Turm. Der Turmbau dient als Treppen­aufgang und macht diese Funktion durch ein vertikales Fensterband nach außen sichtbar. Im ersten Entwurf sah Schumacher für den Hauptbau noch ein verdecktes Flachdach und unregelmäßig angeordnete Fenster unter­schiedlicher Formate vor. Im zweiten Entwurf erhält der zweigeschossige Bauteil ein nach vier Richtungen leicht geneigtes Dach und gleich­mäßig angeordnete Fenster.
Beide Entwürfe wurden nicht realisiert.

Kategorie


Ort
Hamburg-Eppendorf, Isekai/Geffkenstraße

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1927

Auftraggeber
Freie und Hansestadt Hamburg

Quellen
Baubehörde, Bestand Schumacher; StaH, Bestand Baudeputation 321-2, C 1.
Zustand
Entwurf nicht ausgeführt
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

248 Polizeiwache Geffkenstraße

Bearbeiter