Werkbeschreibung

Für die „Wiesbadener Gesellschaft für Grabmalskunst“ entwarf Schumacher den Prototyp einer schlichten Muschelkalkstele, deren oberer Teil eine Nische mit einem eingefügten Kreuz enthält.

>> link zu einer Abbildung in „Kunstgewerbebaltt 23 (1911/12) über „digi.ub.uni-heidelberg.de“ 

Kategorie


Ort


GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
Um 1909

Auftraggeber

Quellen
Kunstgewerbeblatt 23 (1911/12), S. 238; Hendrich, Nr. 98
Zustand
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

108 Grabmal

Bearbeiter