Datenbank:
Werkkatalog

105 Gasometer

In seinen Lebenserinnerungen nennt Schumacher als erstes Projekt, das er in Hamburg bearbeitete, den Neubau eines Gasometers in Fuhlsbüttel. Anlass war ein bereits fertiger Entwurf, der Schumacher zur Begutachtung vorgelegt wurde, aber nicht seine Zustimmung fand. Sein realisierter Gegenentwurf sah statt der bis dahin in Hamburg für derartige Gebäude üblichen neugotischen Gestaltung eine moderne, sachlichere Form vor. Anstelle einer Vielzahl schmaler Fenster wurden hohe Bögen in die Außenwand des mit Ziegeln verblendeten Stahlbetonzylinders gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Kategorie:



Ort: Hamburg-Fuhlsbüttel, Suhrkamp
GLat: GLng: GZoom: 10


Baujahr:
1909


Auftraggeber:
Hamburger Gaswerke


Quellen:
Schumacher: Stufen, S. 289; Hbg. u. s. Bauten 1914, Bd. 2, S. 419f.; Archiv der Hamburger Gaswerke.


Datensatz:

105 Gasometer


Bearbeiter:
Autor


Aktualisierungsdatum:
14.06.2017