Werkbeschreibung

Im Rahmen der Ausstattung des Leipziger Rathauses erhielt Schumacher, inzwischen Professor an der Dresdner Technischen Hochschule, den Auftrag, eine große Standuhr zu entwerfen. Die vom Leipziger Lehrerverein gestiftete Uhr wurde von den Dresdner Werkstätten für Handwerkskunst als Palisanderholzkörper mit Perlmutteinlagen ausgeführt.

>> link zu einem zeitgenössischen Artikel in „Moderne Bauformen“ 6 (1907), S.190 über „digi.ub.uni-heidelberg.de“

 

Kategorie


Ort


GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1906

Auftraggeber
Stadt Dresden

Quellen
Moderne Bauformen 6 (1907) S. 190; Hendrich, Nr. 65.
Zustand
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

064 Standuhr für das Leipziger Rathaus

Bearbeiter