Werkbeschreibung

1898 veröffentlichte Schumacher in Heft 3 der Zeitschrift „Dekorative Kunst“ einen Artikel über „Grabmalskunst“ mit sieben Grabmalsentwürfen. Die Entwürfe veranschaulichen seine in dieser programmatischen Schrift dargelegten Gestaltungsgrundsätze: die Rückführung auf eine einfache Formensprache, bei der sich die figurale und ornamentale Reliefplastik dem architektonischen Grundgedanken unterordnet. Der Artikel wurde erneut abgedruckt in Schumachers zusammenfassendem Band „Im Kampfe um die Kunst“ (1899) sowie im ersten Jahrgang der Zeitschrift „Der Hamburger“ (1910).

>> link zu Abbildungen der Grabmalentwürfe in der Zeitschrift „Dekorative Kunst“ 1 (1898), S. 129-133 über „Münchener Digitalsierungszentrum“

Kategorie


Ort


GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1898

Auftraggeber

Quellen
Fritz Schumacher: Grabmalskunst. In: Dekorative Kunst 1 (1898), S. 129-133; Schumacher: Stufen, S. 196; Hendrich, Nr. 27.
Zustand
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

021 Grabmalentwürfe

Bearbeiter