Werkbeschreibung

Während seiner Mitarbeit im Büro des Münchener Architekten Gabriel von Seidl war Fritz Schumacher an der Entwurfs- und Ausführungsplanung des Künstlerhauses beteiligt, einer Adresse für Veranstaltungen und Künstlerfeste. Für dieses Projekt baute Schumacher zur Darstellung der Innenausstattung ein großes, zerlegbares Ansichtsmodell aus Holz und Pappe im Maßstab 1/50. Die Grundsteinlegung erfolgte am 3. Juli 1893, eröffnet wurde am 29. März 1900.

>> link zu einem zeitgenössischen Artikel über das Projekt in Deutsche Bauzeitung 35 (1901), S. 621f. über „opus/BTU Cottbus“

 

Kategorie


Ort
München, Lenbachplatz 8

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1893

Auftraggeber

Quellen
Schumacher: Stufen, S.148; Deutsche Bauzeitung 35 (1901), S. 621 f.; Hendrich, Nr. 7.
Zustand
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

005 Münchner Künstlerhaus

Bearbeiter