Carl Ludwig Wimmel – Ein Hamburger Baumeister und seine Bauten

Schirmherrschaft: Frau Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeld

Als Stadtbaumeister und Architekt prägte Carl Ludwig Wimmel (1786-1845) einst das Hamburger Stadtbild. Während nur ein Bruchteil seiner Werke von Brand, Krieg und Abriss verschont blieb, sind viele seiner Baupläne und Zeichnungen erhalten. Das Fritz-Schumacher-Institut hat sie inventarisiert und veröffentlicht. Das Inventarverzeichnis wurde gefördert von der Peter Möhrle-Stiftung für Denkmalpflege, der Stiftung Denkmalpflege Hamburg, der Sutor-Stiftung und dem Verein für Hamburgische Geschichte.

Die Ausstellung zeigt Originalzeichnungen, Grafiken sowie Modelle von Entwürfen und Bauten des ersten Hamburger Baudirektors Carl Ludwig Wimmel.

Veranstalter: Fritz Schumacher Institut und Handelskammer Hamburg
Kuratoren: Dr. Dieter Schädel und Gisela Schädel
Idee, Konzept und Ausführung: Fritz-Schumacher-Institut
E-mail: institut@fritzschumacher.de

Die Ausstellung wurde gefördert durch die Sutor-Stiftung, die Hamburger Feuerkasse sowie durch das Bildarchivs des Denkmalschutzamtes Hamburg.

Ausstellungsort: Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1
vom 07. Juni bis 07. September 2012

www.hk24.de/kultur