Werkbeschreibung

Das Portalgrabmal aus Muschelkalk trägt in einem ornamental verzierten Rahmen eine Bronzetafel mit den Namensinschriften. Davor wölbt sich ein Blumentrog. Seitlich schließt sich eine niedrige Mauer an, die die Grabstätte rechteckig einfasst. Links an der Brüstungsmauer befindet sich die Signatur: „A. Macher & Ca.. Westend“. In seiner Gestaltung ähnelt das Grabmal dem Grabmal Floh in Krefeld (1906-07). Es ist noch vorhanden, befindet sich jedoch in einem restaurierungsbedürftigen Zustand.

>> link zu einer historischen Abbildung über „architekturmuseum.ub.tu-berlin.de“

>> link zu einem Foto von 2016 über „www.wikicommons.org“

Kategorie


Ort
Berlin, Friedhof Wannsee (Lindenstraße), Alter Teil

GLat
GLng
GZoom
10

Baujahr
1909

Auftraggeber

Quellen
Henker: Grabmalskunst 5, Taf. 25.
Zustand
Kategorie
Schlagwörter
Datensatz

102 Grabmal Lauenpusch

Bearbeiter