Hamburg nach Fünf

Hamburg nach Fünf
im Museum für Hamburgische Geschichte
Donnerstag, 18. November 2010
18 bis ca. 21 Uhr

Kunst und Konzept.
Fritz Schumacher und das Museum für Hamburgische Geschichte

Im Mittelpunkt des Abends steht das Museumsgebäude, mit dem Oberbaudirektor Fritz Schumacher einen bis heute aktuellen Gedächtnisort für Hamburgs Stadtgeschichte schuf.

Historiker Daniel Jahn und Architekt Dr. Thomas Völlmar zeigen Ihnen an diesem Abend in einem Vortrag mit Rundgang, wie geschickt Geschichte, Museumskonzeption und Architektur in der Anlage und Gestaltung des Gebäudes miteinander verwoben sind, und wie es selbst mit seinen „steinernen Zitaten“ wie den Portalen der Petri-Kirche oder des alten Rathauses die Vergangenheit Hamburgs repräsentiert.

Entdecken Sie, wie hier bedeutende aus dem Stadtbild längst verschwundene Gebäude des historischen Hamburgs in originalen Bauteilen in die Zukunft getragen wurden.

Mit einem Getränk in der historischen Kaufmannsdiele klingt der Abend stimmungsvoll aus.
Dauer ca. 3 Stunden, Preis € 15,- das erste Getränk ist im Preis enthalten.

Stiftung Historische Museen Hamburg
Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355 Hamburg

www.hamburgmuseum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.