Die Sprache der Steine

Symposium in Hamburg

Der Hochschullehrer Hartmut Frank verabschiedet sich von der Hafencity-Universität Hamburg. Aus diesem Anlass veranstalten die HCU und die Hamburgische Architektenkammer das Symposium „Die Sprachen der Steine“:

  • Jean-Louis Cohen, New York:
    Grenoble 1973: Politische Utopie und städtebauliche Kritik
  • Marco Pogacnik, Venedig:
    Adolf Loos und Wien
  • Bruno Reichlin, Mendrisio:
    Luigi Moretti und die Autonomie der Architektur
  • Wolfgang Voigt, Frankfurt:
    Ein neuer Blick auf Paul Schmitthenner
  • Hartmut Frank, Hamburg
    Steine und Stolpersteine

Das Symposium wird von Ullrich Schwarz moderiert.

 

Symposium: 28. Januar 2011, 14 Uhr
Akademischer Festakt: 18 Uhr
Ort: Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg

www.hcu-hamburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.