Carl Ludwig Wimmel

Ausstellung in der Handelskammer Hamburg

Carl Ludwig Wimmel
Ein Hamburger Baumeister und seine Bauten

Als Stadtbaumeister und Architekt prägte Carl Ludwig Wimmel (1786– 1845) einst das Hamburger Stadtbild. Während nur ein Bruchteil seiner Werke von Brand, Krieg und Abriss verschont blieb, sind viele seiner Baupläne und Zeichnungen erhalten. Die Ausstellung zeigt Originalzeichnungen, Grafiken sowie Modelle von Entwürfen des ersten Hamburger Baudirektors.

Ausstellungsort:
Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1
hk24.de/kultur
Schirmherrschaft:
Frau Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeld
Ausstellungsdauer:
07. Juni bis 31. August 2012
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 09.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 bis 16.00 Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstalter:
Fritz Schumacher Institut an der HfbK,
Handelskammer Hamburg
Förderer:
Sutor-Stiftung
Hamburger Feuerkasse
Bildarchiv des Denkmalschutzamtes Hamburg
Kontakt:
institut.fritzschumacher.de

Link:
architektursommer.de

Ausstellung im Staatsarchiv Hamburg

Carl Ludwig Wimmel und seine Zeit

Kaum ein Baumeister aus dem 19. Jahrhundert hat in Hamburgs Archiven eine so große Palette unterschiedlicher Bauzeichnungen hinterlassen wie der Stadtbaumeister Carl Ludwig Wimmel (1786-1845). Eine Auswahl dieser Baupläne, ergänzt durch Werke anderer Architekten dieser Zeit, wird im Rahmen des Architektursommers in einer Ausstellung im Staatsarchiv Hamburg präsentiert.

Ausstellungsort:
Staatsarchiv Hamburg, Kattunbleiche 19
Ausstellungsdauer:
11. Juni bis 31. August 2012
Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch: 10.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag und Freitag: 10.00 bis 16.00 Uhr
Veranstalter:
Staatsarchiv Hamburg
Fritz-Schumacher-Institut
Kontakt:
040/428313274
staatsarchiv.hamburg.de
Information:
architektursommer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.