Die wachsende Stadt, Bild zur gleichnamigen Ausstellung

Die wachsende Stadt
Ausstellung 18.10.2019-17.01.2020
Handelskammer Hamburg

Die wachsende Stadt: Hamburg 1814 bis 1914
Eine Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Prof. Jörn Walter, Oberbaudirektor a. D.

Die Ausstellung dokumentiert 100 Jahre Hamburger Stadtgeschichte. Die einst mittelalterliche Fachwerkstadt an der Elbe wandelte sich von 1814 bis 1914 zu einer modernen Metropole. Die Einwohnerzahl stieg im selben Zeitraum um mehr als das 10-fache auf über eine Million Menschen an. Zahlreiche Pläne, Zeichnungen und Fotos sowie erläuternde Texte veranschaulichen eine 100-jährige Stadtentwicklung, die stets außerordentlich wechselvoll und dynamisch verlief. In der Ausstellung „Die wachsende Stadt“ und einer begleitenden Publikation präsentiert das Fritz-Schumacher-Institut das Ergebnis eines gleichnamigen Forschungsprojektes.

Eröffnung der Ausstellung am 17. Oktober 2019, 18.30 Uhr, Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, Schäfersaal.
Dauer: 18. Oktober 2019 bis 17. Januar 2020, geöffnet Mo. bis Do. 9 bis 17 Uhr und Freitag 9 bis 15 Uhr.
Abweichende Öffnungszeiten sind auf https://www.hk24.de/ zu erfahren.

Das Begleitbuch ist ab 18.10.2019 für € 18,00  beim FSI, (Hebebrandtstr. 1) zu erhalten bzw. bei Bestellungen für € 21,00 mit Versand. (Subskriptionspreis am Eröffnungsabend in der Handelkammer: € 15,00).

Bestellungen bitte unter Angabe von Ihrer Adresse oder Lieferanschrift sowie der von Ihnen gewünschten Anzahl per Mail an <institut[at]fritzschumacher.de>